Beelitz-Heilstätten

Heizkraftwerk

  • Was ist das für ein Gelände?
  • Wozu wurde es erbaut?
  • Wie lange existiert es schon?
  • Welche Gebäude gehören dazu?
  • Wie wird es heute genutzt?

Ein Denkmal der Architektur! Schön und unheimlich?

  • zwischen 1898 und 1930 in insgesamt 3 Bauabschnitten erbaut
  • von der Landesversicherungsanstalt Berlin in Auftrag gegeben
  • als Lungenheilstätten und Sanatorien für Arbeiter errichtet
  • zur Bekämpfung der Volkskrankheit Tuberkulose geschaffen
  • als eine der größten zusammenhängenden Krankenhausanlagen vorbildlich und sehr modern für seine Zeit
  • heute ein denkmalgeschütztes Ensemble von 60 Gebäuden auf einer Gesamtfläche von ca. 200 ha südlich von Berlin

 

Im Rahmen des Projektes „Beelitz-Heilstätten“ erfahren die Schüler viel über die wechselhafte und interessante Geschichte der Heilstätten:

Projekt „Beelitz-Heilstätten“